Neuhofen - Kolbinger Flurkreuz im Rehmoos Zur Übersicht

Beschreibung
Das Kastenkreuz im Rehmoos steht an der nicht ausgebauten Straße zwischen Haader und Neuhofen. Das Kreuz in einer Tujengruppe ist nach Westen in Richtung Straße und Wald ausgerichtet. Es besteht aus einem genuteten Balken, der mit Eisenschienen an einem quaderförmigen Betonsockel befestigt ist. Die Rückwand des überdachten Kreuzes ist mit geschweiften Brettern verkleidet. Die Figur des Gekreuzigten entspricht dem Dreitageltypus. Der Titulus mit den Buchstaben INRI ist im oberen Teil eingeschnitzt, der mit einem Segmentbogen endet. Das Kreuz wurde 1987 als Ersatz für das Korber-Kreuz von der Familie Kolbinger, Haader neu errichtet und gepflegt. Großes Bild
Juni 2020 - Großes Bild

Am Kreuzesstamm steht in erhabenen Lettern die Bitte des Vaterunser geschrieben:

"Unser täglich Brot gibt uns heute"
Großes Bild
Juni 2020 - Großes Bild
Kanpp über dem Sockel kam später noch eine kleine Mondsichelmadonna dazu, die das Jesuskind in ihren Armen wiegt. Großes Bild
Juni 2020 - Großes Bild
Wie kann man das Kreuz finden?

An der Forststraße von Haader über das sogennante Rehmoos nach Neuhofen steht das Kastenkreuz zwischen einer Gruppe Thujen am Feldrain.
Eine Markierung im Bayernatlas zeigt den genauen Standort (Landkarte im Bayernatlas)
Quelle: Chronik des Benefiziums Haader Band II v. Eduard Ringlstetter.
Großes Bild
Juni 2020 - Großes Bild
Im Juni 2020, Richard Stadler -  Letzte Aktualisierung: 09.06.2020 11:50 Impressum