Geiselhöring - Hirschling - Wegkreuz am Labertal-Radweg Zur Übersicht

Beschreibung

Am Labertal Radweg an der Kreuzung mit der Harter Straße auf der Höhe von Hirschling steht am westlichen Wegrand das eiserne Kreuz unter einem Baum. Daneben ist eine Ruhebank aufgestellt. Das Kreuz und sein Umfeld sind immer sehr gepflegt.
Großes Bild
April 2020 - Großes Bild
Das Kreuz ist aus schwarz gestrichenem Flacheisen geschweißt. Die Bedachung aus Blech ist auf der Vorderseite gebördelt und mit nach oben verlaufenden spitzen Zähnen verziert. Der goldfarbene Korpus entspricht dem Viernageltypus. Darüber hängt das Titulusschild INRI. Am Stamm des Kreuzes befindet sich eine ringförmige Halterung in der immer frische Blumen zu sehen sind. Großes Bild
April 2020 - Großes Bild
Eine Markierung im Bayernatlas zeigt den genauen Standort (Landkarte im Bayernatlas)
Im November 2021, Richard Stadler -  Letzte Aktualisierung: 24.11.2021 14:55 Impressum