Ganserkreuz Zur Übersicht

Beschreibung:
 
Das Ganserkreuz wurde vom Metzgermeister Ludwig Ganser in seinem Waldstück an Rotenfurt an einer Buche errichtet. Der Kreuzbalken ist mit einem Spitzdach gedeckt. Der Korpus vom Viernageltypus ist aus Bronzeguss. Die Bank vor dem Kreuz lädt zum Verweilen ein. Der Bereich um das Kreuz ist mit Bodenplatten befestigt. Auf einer Hinweistafel stehen die Namen des Ehepaars Ganser. Weitere Informationen konnten noch nicht in Erfahrung gebracht werden.
 März 2020 - Großes Bild
   
Wie kann man das Marterl finden?

Wer sich um die Wälder im Rotenfurt nicht auskennt wird das Kreuz nicht so leicht finden. Wer sich um die Wälder im Rotenfurt nicht auskennt wird das Kreuz nicht so leicht finden. Man muss beim Schmiedmarterl die rechte Straße etwa 450 Meter in Richtung Osten gehen. Es geht leicht talwärts. Nach 450 Metern geht eine Abzweigung links steil den Berg hinab. Dort steht das Kreuz etwa 50 Meter rechts am Weg. Eine Markierung im Bayernatlas zeigt die genaue Stelle. (Landkarte im Bayernatlas)


März 2020 - Großes Bild
Im März 2020, Richard Stadler Impressum